Zum Hauptinhalt überspringen
Browser-Unterstützung
Für ein optimales Nutzererlebnis bei ASOS empfehlen wir die Verwendung der neuesten Versionen von Chrome, Firefox, Safari oder Internet Explorer.

Lieferung

Werde ich Zoll- oder Einfuhrgebühren zahlen müssen?

Innerhalb der EU fallen für Lieferungen keine Zoll- oder Einfuhrgebühren an. Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder fallen zusätzliche Zollkosten, Steuern und Gebühren an. Weitere Infos zum Zoll findest du beispielsweise unter http://ec.europa.eu/taxation_customs/index_en.htm*, und Näheres zur Einfuhrumsatzsteuer kannst du unter http://auskunft.ezt-online.de* finden

Länder, in denen Zoll- oder Einfuhrgebühren anfallen, werden beim Bezahlvorgang zusammen mit dem Warenwert, auf den die Gebühren anfallen, angegeben. Nachdem das Paket dein Land erreicht hat, wird es gemäß Standardzustellungsverfahren an den internen Postdienst weitergereicht.

Für unsere Kunden aus der Schweiz werden Bestellungen über einem bestimmten Bestellwert je nach der Mehrwertsteuerrate bereits verzollt (Delivery Duty Paid) geliefert. Die genaue Abrechnung wird dir beim Bezahlvorgang angezeigt.

Für Kunden aus der Schweiz, die auf der deutschsprachigen ASOS-Webseite einkaufen, können außerdem Gebühren anfallen, wie z.B. Einfuhrgebühren, die nicht bei Bestellabschluss angezeigt werden. 

ASOS hat keine Kontrolle über Zoll- und andere Einfuhrgebühren und wir können dir nicht sagen, wie hoch jegliche Gebühren sein könnten, da diese von Land zu Land unterschiedlich sind.

Es lohnt sich deshalb, dein regionales Zollamt zu kontaktieren, bevor du deine Bestellung aufgibst, um zu vermeiden, dass du durch unerwartete Zollgebühren überrascht wirst.

Eine Sache noch...


*Unsere Website enthält Links zu anderen Internetseiten, die von externen Dritten betrieben werden, und deren Inhalte wir unseren Nutzern zugänglich machen möchten. ASOS hat keinen Einfluss auf diese Seiten und übernimmt keine Verantwortung für deren Inhalt oder Verfügbarkeit.